VWA 2021 – Sonderöffnungszeiten in der Abgabewoche

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler und liebe Eltern,

Die Vorwissenschaftlichen Arbeiten (VWAs) gehen dem Ende entgegen und es wird Zeit für die Abgabe. Dass nicht nur der thematische Inhalt zählt, sondern auch die Form der Präsentation ist kein Geheimnis.

Bei der Produktion der passenden Abgabeexemplare können wir euch auf jeden Fall unterstützen. Wir haben jahrelange Erfahrung bei der Produktion von Diplomarbeiten und VWAs und können euch sicher etwas weiterhelfen. Einige Tipps und Infos findet ihr auch in unseren FAQs.

Informationen zu unserem VWA-Service findet ihr hier.

In der Abgabewoche, 08.02.-12.02.2021, haben wir in allen Shops die Öffnungszeiten verlängert. Auf Grund des jährlichen Ansturms haben wir in der Woche von 10:00-17:00 geöffnet. Plant bitte etwas mehr Zeit ein. Auch unter diesen Umständen wollen wir euch bestmöglich beraten und das kann manchmal auch etwas länger dauern.

Re-Opening am 7.12.2020

Nach dem 2. Lockdown dürfen wir ab 7. Dezember 2020 wieder alle unsere Filialen öffnen. Ab 10 Uhr sind wir für euch da. Unser komplettes Sortiment steht euch zur Verfügung. Auch das 24h-SB-Foyer wird wieder geöffnet sein.

Maske und Abstand sind weiterhin Pflicht. Außerdem darf immer nur eine bestimmte Anzahl an Kunden gleichzeitig im Shop sein.

Wir freuen uns auf euren Besuch und eure Aufträge.

PS: Am 8. Dezember ist Feiertag und wir haben geschlossen!

Große Ausmalbilder für die Kleinen

Die Tage werden kürzer und die Abende kälter. Rausgehen soll man auch so wenig wie möglich, aber die Kinder möchten beschäftigt werden. Bei uns gibt es, damit der Spaß nicht zu kurz kommt, Ausmalbilder im Großformat.

Suchen sie sich ihre Lieblingsvorlagen auf Webseiten wie z.B. www.kinder-malvorlage.com aus, schicken oder bringen sie uns die Vorlagen und die Mitarbeiter in unseren Shops machen alles weitere.

Nähere Infos dazu bekommen sie in unseren Filialen.

rund ums Gastroformblatt

Gemäß der Verordnung des Magistrats der Stadt Wien sind die Gastronomiebetriebe verpflichtet die Kontaktdaten zu erheben. Grund dafür ist die Auskunftserteilung für Contact Tracing im
Zusammenhang mit Verdachtsfällen von COVID-19.

Wir bieten dafür die gängigsten Vorlagen der Stadt Wien und der Wirtschaftskammer in unterschiedlichen Formaten an.

Stammkundenkarte

Für Gastronomiebetriebe mit Stammkunden haben, wir auch Stammkundenkarten im Sortiment. Die Kontaktdaten werden einmalig ausgefüllt. Auf der Rückseite werden Datum und Uhrzeit sowie die Tischnummer von bis zu 15 Besuchen eingetragen.

Ausfüllhilfen

Personen die regelmäßig in Kaffeehäuser und Lokale gehen, bieten wir eine Ausfüllhilfe in Form von personalisierten Klebeetiketten an. Binnen weniger Sekunden ist das Gastroformblatt ausfüllt.

Besuchen sie eine unserer Filialen und unsere Mitarbeiter beraten sie gerne zu den angeführten Produkten.

Die neuen SB-Kopierer sind da

In den letzten Wochen wurden die SB-Geräte von Canon in den Filialen 01 – Wien City, 02 – Messe Wien / WU Wien, 04 – TU Wien und 09 – Uni Wien auf die neuen imagePRESS C165 von Canon ausgetauscht.

Bei allen dieser Geräte handelt es sich um Farb-Multifunktionssysteme. Dadurch hoffen wir auf eine gleichmäßigere Auslastung und somit kürzere Wartezeiten für unsere Kunden.

Diese Geräte entsprechen der neuesten Generation und bieten im Vergleich zu ihren Vorgängern auch einige neue Features.

Die imagePRESS C165 unterstützt den Druck von PDFs direkt vom USB-Stick. Somit braucht ihr auf keine freien PCs mehr warten.

Auch das Scannen auf einen USB-Stick ist jetzt im SB-Bereich möglich. Wichtig ist in beiden Fällen, dass der USB-Stick über die passende Formatierung verfügt. Die Hersteller und wir empfehlen eine FAT-32-Formatierung.

Wir hoffen ihr seid von den neuen Kopiergeräten genau so begeistert wie wir. Am besten kommt ihr vorbei und testet sie ausgiebig, damit ihr sie nach dem Neustart der Uni bestens bedienen könnt.

Wer uns auf die Idee mit den Notfallkarten brachte

Martin ist ein begeisterter Hobbyläufer. Er ist überhaupt gerne in der Natur unterwegs. weitere Hobbies sind wandern und Rad fahren. Auf vielen Touren ist er alleine unterwegs. Sicherheit steht für den Familienvater ganz oben.

die Kopie: Wie bist du auf die Idee mit den Karten gekommen?

Martin: Bei großen Laufveranstaltungen, wie dem Wachaumarathon, dem Worldrun usw., gibt es auf den Rückseiten der Startnummern einen Informationsbogen. Dort kann bzw. soll der Läufer Daten zu seiner Person eintragen und einen Notfallkontakt angeben.
Diese Sammlung an Basisinformationen fand ich sehr interessant und wurde auch von einem befreundeten Sanitäter bestätigt. Bis dahin lief ich mit der Erkennungsmarke aus meiner Zeit beim Bundesheer.

die Kopie: Gibt es nicht schon etwas vergleichbares?

Martin: Natürlich gibt es schon vergleichbares. Sicherheit wird in den Kreisen der Outdoor-Sportler sehr groß geschrieben. Einige der angebotenen Services arbeiten mit Silikonarmbändern. Manche Anbieter lasern die Infos direkt in das Armband oder es werden bedruckte Metallblättchen in das Silikon eingelassen. Ein Anbieter arbeitet sogar mit einem QR-Code, der die Ersthelfer direkt zu einem Online-Profil führt. Ich bin in solchen Sachen eher der Analog-Typ.

die Kopie: Wie waren die Anfänge deiner Karten?

Martin: Meine ersten Versuche auf Papier gedruckt und mit durchsichtiger Klebefolie überzogen. Das war wirklich eine absolute Alpha-Phase. Die nächste Phase wollte ich mir die Zettel laminieren lassen. Hier wurde im Gespräch mit den Shop-Mitarbeitern die Idee mit den PVC-Karten geboren.

die Kopie: Bist du mit dieser Lösung zufrieden?

Martin: Sehr sogar. Sie passen wunderbar in die kleinen Taschen in den Laufhosen. Die Karten sind außerdem wasserfest. So macht ihnen der Schweiß nichts aus und wenn ich sie vergesse, könne sie auch mitgewaschen werden.
Ich habe auch schon weitere drucken lassen. Für meine Kinder, meine Frau und auch für meine Großmutter. Wir sind alle gelegentlich allein unterwegs. Sei es beim Sport, am Weg in die Schule oder einfach nur spazieren wie meine Oma.
Ich halte es mit den Karten wie mit den Airbags im Auto. Gut, dass ich sie habe – schön, wenn ich sie nicht brauche.

die Kopie: Danke für das Gespräch.

Martin: Ich danke euch für den Tipp mit den PVC-Karten.

Erneuerungen im SB-Bereich

In den SB-Bereichen wird es bald neue Kopiergeräte geben. Der erste Vorbote ist schon am Montag bei uns angekommen. Es handelt sich um eine imagePRESS C165 von Canon.

Jetzt wird noch ein wenig getestet und die Konfiguration festgelegt. Wenn das alles erledigt ist, steht der Auslieferung und der Umstellung nichts mehr im Wege.

Wann es soweit ist, werden wir euch auf jeden Fall informieren.

Jetzt noch etwas in eigener Sache. Kennt ihr schon unseren Instagram-Account? Wir freuen uns über jeden Follower.

Notfallkarten als praktische Begleiter

Wir wurden vor einiger Zeit von einem Hobbysportler angesprochen, ob wir nicht seine Notfallkarten laminieren können. Im Gespräch sind wir auf die Idee gekommen, dass es sinnvoller wäre die Daten direkt auf eine PVC-Karte zu drucken. So ist unsere Art der Notfallkarte entstanden.

Inspiriert wurde die Karte von den Rückseiten der Startnummern bei großen Laufveranstaltungen.

Das Layout unserer Karten:
Auf der einen Seite stehen die persönlichen Daten wie Name, Sozialversicherungsnummer, mögliche Allergien usw.
Auf der Rückseite finden Namen und Telefonnummern Platz, damit Angehörige bei einem Unfall informiert werden können.

Die Karten eignen sich auch für Kinder, die manche Wege schon alleine bewältigen dürfen oder Senioren, die nicht mehr ganz so sicher unterwegs sind.

bedrucken von PVC-Karten – neu im Sortiment

Wir haben die Pause genutzt und unser Sortiment um bedruckte PVC-Karten erweitert.

Bedruckte PVC-Karten können in vielen unterschiedlichen Bereichen eingesetzt werden.

  • Namensschilder
  • Mitarbeiterausweise
  • Mitgliederausweise für Clubs und Vereine
  • Tischaufsteller/Tischschilder
  • Gutscheinkarten
  • Notfallkarten für Sportler, Kinder, Senioren usw.

Die Karten, mit der Normgröße von 85,6 mm × 54 mm, können 4-färbig und doppelseitig bedruckt werden.

Bei Fragen zur Umsetzung von Ideen, stehen unsere Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

Update zum Thema COVD19

Auch wenn uns ab morgen die Bundesregierung einen Teil der Normalität wieder zurück gibt, halten wir bis auf weiteres an unserem eingeschränkten Betrieb fest.

Die Filiale „die Kopie 01 – Wien City“ ist weiterhin von Mo-Fr von 10:00-17:00 geöffnet.

Wir warten die weitere Entwicklung ab. Sobald wir unsere Öffnungszeiten ändern und weitere Filialen öffnen, werden wir euch auf unseren Kanälen informieren.