Randloser Druck – was ist zu beachten?

Beispiel für Anschnitt und Druckränder.

Bei einem randlosen Druck (der Bogen ist bis zum Blattrand bedruckt) benötigen wir Druckdaten mit mind. 3 mm Anschnitt. Das bedeutet, dass die Druckdatei an jeder Seite 3 mm größer sein muss als das Endformat und alle Zeichnungsteile (farbige Felder, Linien, Bilder, Fotos, etc) über den endgültigen Druckrand hinausragen müssen.

Die eingezeichneten Linien in der Grafik sind nur zur optischen Darstellung. Bei den Druckdaten ist zB das Einzeichnen der Schnittkante nicht notwendig.

Posted in .